Mittwoch, 2. Juli 2014

4. Urlaubstag Captiol Reef Nationalpark/Utah

Unser Ziel heute ist der Nationalpark
Captiol Reef 
in Utah
Von unserer letzten Übernachtung sind es nur wenige Meilen bis dorthin.

Wieder ist es faszinierend, wie schnell sich die Landschaft verändert.



Der Name dieser Felsen macht Sinn:
the Twins =
die Zwillinge


Dieser Fels heisst
the Chimni-Rock =
der Schornstein





Hier sieht man wunderbar, wie sich die Erdschichten verschoben haben.
Auf dem Foto darunter ist eine Darstellung, wobei die eingefügten Zahlen helfen, die Schichte zu erkennen, die vor dem Rutsch zusammen gehört haben.




Hier sind wir auf dem Colorado-Plateau
Die Luft und Sicht ist hier gewöhnlich so klar, dass man 230 km!!!!
weit sehen kann. Das wäre im Vergleich von 
Freiburg bis Frankfurt!!








Hier sehen wir den Felsen
The Castle = 
Die Burg



Ein Teil des Nationalparks ist der 
"Scenic Drive"
Wir sehen eine wunderschöne Szenerie aus Fels- und Wiesen-/Steppenlandschaft.
Im Geiste sehen wir Planwagen und Siedler entlang ziehen und sind froh, dass wir im Auto sind 
und nicht mit einem Wagen über diese holperige Ebene müssen...






Am Ende des Scenic Drives kommen wir an einen Rastplatz,
wo wir von netten Leuten aus Louisianna und South Dakota eingeladen werden,
ein selbstbebackenes Brot mit Nüssen und Honig mit Aprikosen-Stücken zu essen, das sie im 
nahegelegenen Laden mit Museum erstanden hatten.





Der "Ägyptische Tempel"


Das ist der kleine Laden inklusive Museum,
aus dem das leckere Brot und der tolle Honig-Aprikosen-Aufstrich stammt...


Nach soviel Natur, freu ich mich richtig über ein Geschäft ... lach...





Waschbrettbauch trifft Waschbrett !!









In der Picknick-Area haben nicht nur die Zweibeiner einen Snack....


An diesem roten Felsen haben vor Hunderten von Jahren Indianer ihre Zeichnungen hinterlassen


Die "Hitze-beständigen" von uns machen eine 2 Meilen Wanderung




Perfektes Plätzchen für eine Pause










Dann machen wir uns wieder auf den Weg, 
verlassen den Nationalpark
Capitol Reef 
und fahren 
weiter nach Osten....



Das ist "Factory Butte"
Entlang des Highways finden sich solche Erhebungen, wobei diese hier eine der grössten ist....





   I love it!!




Wir verlassen Utah und erreichen 

 den Bundesstaat Colorado
und den Colorado-River

 Burger-Abendessen bei Wendy´s...
nicht zu vergleichen mit 
In´N Out von Kalifornien :-)




Kommentare:

  1. Ich verfolge nun schon einige Tage Eure Reise. Es ist so toll, ich möchte ja so gerne mitreisen. Noch viel Freude und alles Gute wünscht Euch Marie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,

    es war wieder wunderschön, danke für die Reise ;o) übrigens, zwischen Freiburg und Frankfurt steht zuviel Zeug rum, daher kann man nicht so weit gucken... wir Deutschen müssen halt auch alles was wir haben auf kleinerem Raum unterbringen, als die Amis ;o)

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen